Sauberer Kühlschrank – Gesunde Lebensmittel

Reinigung und Unterhalt des Kühlschranks
Reinigung und Unterhalt des Kühlschranks

Für gesunde Lebensmittel braucht es funktionierende Kühlschränke. Um reibungslos zu funktionieren müssen Kühlschränke regelmässig gereinigt werden. Regelmässiges reinigen der Innenwände und Armaturen gewährleistet die reibungslose Funktion des Kühlschranks. Eine gute Pflege wirkt sich positiv auf die Lebensdauer des Geräts aus.

Um das einwandfreie funktionieren des Kühlschranks zu gewährleisten müssen die Türdichtungen regelmässig gesäubert und gepflegt werden. Verschmutzte Dichtungen kleben am Gehäuse fest und können sich verformen oder reissen. Gereinigt werden die Dichtungen mit handwarmem Wasser, Neutrale Allzweckseife oder Geschirrspülmittel. Um die Geschmeidigkeit der Dichtungen zu erhalten sollten diese nach dem säubern mit Glyzerin oder Talkumpuder eingerieben werden.

Bei Geräten ohne Abtauautomatik sollte sich niemals mehr als 1cm Eis im Gefrierfach bilden. Um den Verdampfer zu schonen, sollten keine Metallgegenstände zur Entfernung des Eises verwendet werden.

Zur Reinigung wird das Gerät abgeschaltet. Alle Lebensmittel und Armaturen werden herausgenommen. Damit die Lebensmittel frisch bleiben sollten sie in einer gekühlten Kühlbox aufbewahrt werden.

Um das Abtauen zu beschleunigen, kann ein mit warmen Wasser gefüllter Topf in den Kühlschrank gestellt werden. Sobald das Eis zu schmelzen beginnt, kann es sorgsam mit einem Kunststoffspachtel gelöst und das in der Auffangsschale angesammelte Wasser entleert werden.

Nach dem Enteisen sollten die Innenflächen und die Türverkleidung mit handwarmem und neutrale Reiniger versetztem Wasser gewaschen werden. Alle Flächen mit klarem Wasser oder Essigwasser nach waschen und mit einem Lappen trocken reiben.

Das Zubehör einsetzen, Kühlschrank einschalten, Lebensmittel einräumen und den Kühlschrank geschlossen halten (etwa 30 Minuten) bis er seine normale Betriebstemperatur erreicht.

Bei Kühlschränken mit Abtauautomatik und Wasserablauf an der rückwärtigen Innenwand sollte die Auffangrinne gereinigt werden. Gebrauchte Zahnbürsten eignen sich gut um den Schmutz aus der Auffangrinne zu kratzen.

Verstopfte Ablauföffnungen werden mit einem dünnen Draht gereinigt. Anschliessend klares Wasser zum Nachspülen in die Rinne giessen. Geruchsfrei werden Kühlschrank, wenn alle Teile, insbesondere die Wasserauffangschale, mit in Wasser aufgelöstem Natriumbicarbonat gereinigt werden. Eine kleine Schale mit Natriumbicarbonat beugt der Geruchsbildung im Kühlschrank vor.

Publiziert am: 01.11.2018  •  Kategorie: Hilfsmittel 


Auch noch interessant

Kohlenhydrate und Fette sind die wichtigsten Energielieferanten. Wie sie vom Körper umgesetzt werden hängt von den unmittelbaren Voraussetzungen ab. Es wird zwischen einfachen und komplexen Kohlenhydraten unterschieden. Einfache stehen schneller als komplexe Kohlenhydrate den Körper als Zucker zu Verfügung. Bei grosser körperlicher Belastung ist den einfachen Kohlenhydraten den Vorzug zu geben. Einfache Kohlenhydrate die vom Körper für die aktuelle Energieversorgung nicht gebraucht werden, werden als Fett zwischengelagert oder anders gesagt zu Übergewicht. weiter»

Publiziert: 02.11.2018   Kategorie: Ernährung


Vita wie Vitamine. Vita bedeutet auf Lateinisch Leben. Ohne Vitamine kann der menschliche Organismus nicht funktionieren. Die Vitamine sind die Katalysatoren des Lebens. Die meisten Vitamine kann der Organismus nichts selber herstellen. Sie müssen von aussen hin zugeführt werden. Die verschiedenen Vitamine wirken im Verband. Ein Vitamin alleine kann nichts bewirken. Um seine Wirkung zu entfalten braucht es die anderen Vitamine. weiter»

Publiziert: 31.10.2018   Kategorie: Ernährung


Zusammen mit den Vitaminen und den Elektrolyten gehören die Spurenelemente zu den Vitalstoffen. Die Vitalstoffe sind die Grundlage des Lebens. Ohne eine ausreichende Zufuhr von Vitalstoffen kommt es zu Mangelerscheinungen die in einem frühzeitigen Tod müden können. weiter»

Publiziert: 02.11.2018   Kategorie: Ernährung